Interreligiöses Gespräch im Klima-Pavillon

Unser Planet wird nur überleben, wenn wir anders mit unseren Ressourcen umgehen. Neben technischen Innovationen und einer effektiven Gesetzgebung wird es dazu einen Mentalitätswandel geben müssen. Vom gedankenlosen Umgang mit den materiellen Voraussetzungen unseres Lebens müssen wir zu einem achtsameren Verbrauch kommen. Welche Hilfen bieten dazu die Weltreligionen? Wie bewerten sie den Umgang mit unseren „Lebensmitteln“? Lässt sich der Klimawandel nur spirituell aufhalten? Wir recherchieren dieses Thema mit Vertretern der Weltreligionen.


Wann?    27.05.2023 / 15:00 Uhr
Wo?     Klima-Pavillon - Geschwister-Scholl-Straße 10 . 04600 . 04600 Altenburg
Projekt     Klimapavillon