Cellistin in Auschwitz

Anita Lasker-Wallfisch wurde 1925 in Breslau (jetzt Wroclaw) in eine assimilierte deutsch-jüdische Familie geboren. Sie wurde 1942 verhaftet und nach Auschwitz deportiert. Als Cellistin überlebte sie, da sie in das Mädchenorchester von Auschwitz aufgenommen wurde. Nach der Befreiung ging sie nach Großbritannien. Erst 40 Jahre später konnte sie über ihre Erfahrungen sprechen, woraus ihr Buch lhr sollt die Wahrheit erben entstand.

hier können Sie weiterlesen …Cellistin in Auschwitz

Herzlich Willkommen bei der Ökumenischen Akademie Gera Altenburg

 

Die Ökumenische Akademie Gera / Altenburg geht ins zweite Jahr. Wir starten mit einem neuen Jahresprogramm und einer neuen Website. Sie ist schlicht gehalten und soll nichts weiter tun, als Ihnen Informationen zu unseren Veranstaltungen geben.

hier können Sie weiterlesen …Herzlich Willkommen bei der Ökumenischen Akademie Gera Altenburg