Was aber bleibet?

Eröffnungsgottesdienst zur Ausstellung mit anschließender Vernissage

Was bleibt unterm Strich eigentlich übrig? Am Ende eines langen Tages stelle ich mir manchmal diese Frage, genau wie bei etlichen Trauergesprächen. Denn nichts ist frustrierender als der Verdacht der Belanglosigkeit. Am liebsten möchte ich meine Zeit sinnvoll investieren und steuern, was von mir in Erinnerung bleibt. Auch Jesu Freunde beschäftigt dieser Gedanke. Sie fragen nach dem Mehrwert ihres Engagements und einem Ehrenplatz im Himmel. Auf Jesu Antwort bin ich gespannt.

Pfarrer Sandro Vogler und Akademieleiter Frank Hiddemann haben gemeinsam einen Gottesdienst entwickelt. Sie denken über die Predigttexte des Sonntags Judika nach und predigen und beten im Dialog. Anschließend eröffnen wir die Ausstellung „Was bleibt.“ Sie gibt ihre eigene Antwort auf die aufgeworfenen Fragen.


Wann?    03.04.2022 / 10:00 Uhr
Wo?     Brüderkirche Altenburg - Brüdergasse 11 . 04600 . Altenburg
Projekt     Was Bleibt