Versöhnung mit dem Leben

Das Ende des Lebens ist eine wichtige und intensive Zeit. In der Hospizbewegung und in der Palliativmedizin geht es nicht nur darum, das Sterben möglichst schmerz- und beschwerdelos zu gestalten, sondern auch darum, in dieser letzten Zeit noch wichtige Lebenserfahrungen zu ermöglichen. Manch eine Auseinandersetzung (und Versöhnung) wurde ein Leben lang verschoben und kann oft erst in den letzten Tagen gelebt werden.

Regionalbischöfin Dr. Friederike Spengler ist Vorstandsvorsitzende des Thüringer Hospiz- und Palliativverbandes (THPV). Im m Gespräch mit Akteuren und Akteurinnen aus der Hospizbewegung wird sie mit uns diesen Abend gestalten. Gastgeber ist Dekan Bertram Wolf. Er wird Sie begrüßen und den Abend moderieren.


Wann?    06.12.2022 / 19:00 Uhr
Wo?     Gemeindehaus St. Elisabeth Gera - Kleiststrasse 7 . 07546 . Gera
Projekt     Was Bleibt