Stärker als der Tod – LIEBE

Kanzel der Salvatorkirche in Gera

Eine Kanzel zeigt diese Liebe Gottes mit einem altertümlichen Bild. Das Buch der Bücher, die Bibel, das jede Predigt lebendig machen soll, wird von einer Pelikanmutter getragen. Diese Pelikanmutter stand in der Antike im Ruf, dass sie sich selbst die Brust öffnete, um ihre Jungen in Dürre oder Hungersnot, mit ihrem eigenen Blut zu füttern, um sie nicht sterben zu lassen. Noch ein Bild der sich selbst aufgebenden Liebe. Und auch dies ein weibliches Bild für die Liebe Gottes. „Was ist das für ein Gott, der sowas zulässt?“ So fragt man, wenn man sich Gott als den allmächtigen Macher vorstellt, der mich, mein Leid, die verstörte Welt mit kräftigem Ruck zurecht schütteln könnte. Warum tut er es nicht? Weil er ein liebender Gott ist, der sich lieber verletzen lässt, als den anderen zu einem Objekt zu machen.

Herzlich willkommen zu unserem Glaubenskurs. Die sieben Abende bauen nicht aufeinander auf. Sie können jederzeit dazustoßen!


Wann?    02.05.2019 / 19:00 Uhr
Wo?     Gustavus Haus Altenburg - Wallstrasse 29 . 04600 . Altenburg
Projekt     Glaubenskurse