Rechte Esoterik

Rechte Tendenzen in der Esoterik

Von Familienlandsitzen, Reichsflugscheiben und geheimnisvollen Verschwörungen

In der Esoterik-Szene lassen sich seit kurzem verstärkt Initiativen und Angebote beobachten, die eine inhaltliche Nähe zu rechtem Gedankengut aufweisen. Mitunter ergeben sich  überraschende Überlappungen mit reichsbürgerideologischen Ideen. Ufo-Gläubige fabulieren über die angebliche Hochtechnologie des „Dritten Reiches“ und verbreiten dabei rassenideologisches Gedankengut. Verschwörungsesoterisches Denken, wie es über eigene Videoportale im Internet verbreitet wird, trägt zur Popularisierung von antidemokratischen, antisemitischen und geschichtsrevisionistischen Einstellungen bei. Die vielfältigen Erscheinungsformen stellen Rückfragen im Blick auf die Ursachen und Attraktivität solcher Überzeugungen in der Gegenwart. Der Vortrag beleuchtet Themen, Aktivitäten und Problematik einer bislang unterschätzten Szene.

Referent: Dr. Matthias Pöhlmann, Kirchenrat, Beauftragter für Sekten- und Weltanschauungsfragen der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern, München; zahlreiche Veröffentlichungen zu Religions- und Weltanschauungsfragen. Im Internet: www.weltanschauungen.bayern.


Wann?    12.03.2019 / 19:30 Uhr
Wo?     Lutherhaus Gera - Juliot Curie Strasse 1a . 07548 . Gera
Projekt     Seelische Gesundheit