Ökumenische Gespräche

Beim alltäglichen Machen der Ökumenischen Akademie kommen sie ins Gespräch. Zwischen Organisation und Planung fällt immer mal eine kleine Debatte an. Bei der gemeinsamen Versorgung eines Pflegeheimes entsteht plötzlich eine freundschaftliche Kontroverse über die letzte Ölung. Dabei zeigt der katholische Dekan liberale Züge und der protestantische Bildungspfarrer konservative Attitüden. Wir haben beschlossen, Ihnen diese Gespräche nicht mehr vorzuenthalten und bieten in den ersten drei Monaten des kommenden Jahres an, dass Sie uns lauschen, wenn wir uns über einige Sakramente unserer Kirchen unterhalten. Die Gespräche finden im Fliesenschön statt. Je nach Pandemie-Lage können sie vor Ort sein oder uns in unserem YouTube-Kanal live verfolgen und sogar Fragen stellen. Es diskutieren Dekan Bertram Wolf (l) & Pfarrer Dr. Frank Hiddemann (r). Die anderen Veranstaltungen, die wir dieses Jahr planen finden Sie übrigens in unserem Jahresprogramm 2021.

Ökumenisches Gespräch über die Letzte Ölung am 28. Januar 2021, 19 Uhr im Fliesenschön (Weinbergstraße 4, 07548 Gera), live übertragen mit Gesprächsmöglichkeit in unserem YouTube-Kanal.

Ökumenisches Gespräch über die Ehe am 11. Februar 2021, 19 Uhr im Fliesenschön (Weinbergstraße 4, 07548 Gera), live übertragen mit Gesprächsmöglichkeit in unserem YouTube-Kanal.

Ökumenisches Gespräch über die Beichte am 4. März 2021, 19 Uhr im Fliesenschön (Weinbergstraße 4, 07548 Gera), live übertragen mit Gesprächsmöglichkeit in unserem YouTube-Kanal. Vielleicht auch mit Teilnahmemöglichkeit vor Ort.

Ökumenisches Gespräch über die Priesterweihe am 18. März 2021, 19 Uhr im Fliesenschön (Weinbergstraße 4, 07548 Gera), live übertragen mit Gesprächsmöglichkeit in unserem YouTube-Kanal. Vielleicht auch mit Teilnahmemöglichkeit vor Ort.

Außerdem laden wir sie zu einem weiteren ökumenischen Gespräch ein, bei dem wir beide moderieren. Es findet unter dem Titel „Liebe Schwester, was ist noch zu tun?“ als ZOOM-Konferenz statt. Zur Rolle der Frau in den Kirchen diskutieren Regionalbischöfin Dr. Friederike Spengler und Ordinariatsrätin Silke Meemken. Die Einwahldaten bekommen Sie bei Frau Poser ().